Logo des IbGM - Institut für barrierefreie Gestaltung und Mobilität GmbH
Institut für barrierefreie Gestaltung und Mobilität GmbH - Kaiser-Wilhelm-Ring 6 - 55118 Mainz - Telefon 06131 4827405 - info@institut-bgm.de

Aktuelle Informationen rund um das Thema Barrierefreiheit

Kommentar zu DIN 18040-3 erschienen


Nunmehr ist auch der offizielle Kommentar zu DIN 18040-3 erschienen. Er beinhaltet Erläuterungen zu allen von der Norm behandelten Gestaltungsbereichen, liefert Interpretationen des Normtextes und veranschaulicht zahlreiche Sachverhalte durch entsprechende Abbildungen. Einer der Autoren ist der Leiter unseres Instituts.
Der Kommentar kann kostenpflichtig hier bestellt werden:Beuth-Verlag

DIN 18040-3 erschienen


Im Dezember 2014 ist DIN 18040-3 "Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 3: Öffentlicher Verkehrs- und Freiraum" erschienen.

Neuerung bei der Lufthansa


Schwerbehinderten Menschen, die mit Assistenz reisen, bietet die Lufthansa bis auf weiteres im Rahmen der von ihr gewährten Kulanz die Möglichkeit, bei einem unvorhergesehenen Wechsel der Begleitperson, den Namen der Begleitperson im bereits gebuchten Flugticket zu ändern. Das teilte die Lufthansa auf Anfrage dem Institut für barrierefreie Gestaltung und Mobilität mit. Voraussetzung für diesen kostenlosen Service ist die Vorlage eines Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen "B". Für Einzelheiten zu dieser Regelung müssen sich Passagiere mit Behinderung, deren Assistenzperson sich für einen bereits gebuchten Flug ändert, an das Lufthansa Service Center (Tel. 069 86 799 799) wenden.

Online-Portal "Wegweiser Barrierefreiheit" freigeschaltet


Das Bundeskompetenzzentrum Barrierefreiheit (BKB) und der Beuth Verlag haben Anfang Dezember 2013 erstmals das Online-Portal "Wegweiser Barrierefreiheit" freigeschaltet. www.wegweiser-barrierefreiheit.de
Hier finden sich sowohl die rechtlichen Rahmenbedingungen des Bundes und der Länder zur Barrierefreiheit als auch die einschlägigen technischen Regelwerke wie DIN-Normen und andere. Derzeit stehen Informationen für öffentlich zugängliche Gebäude, Wohnungen, den öffentlichen Personennahverkehr und den Schienenpersonenverkehr zur Verfügung.

Mobilitätsservice-Zentrale der Bahn mit neuer Nummer


Die Telefonnummer der Mobilitätsservice-Zentrale (MSZ) der Deutschen Bahn AG, unter der Menschen mit Behinderung u. a. Ein- und Ausstiegshilfen vormelden können, hat sich geändert. Sie lautet nun: 0180 6 512 512. Mehr unter www.bahn.de

E DIN 18040-3 erschienen


Im Mai 2013 ist der Entwurf der DIN 18040-3 "Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 3: Öffentlicher Verkehrs- und Freiraum" erschienen. Einsprüche und Stellungnahmen können noch bis zum 27.09.2013 beim DIN eingereicht werden.

DIN 18040-2 erschienen


Im September 2011 ist DIN 18040-2 "Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 2: Wohnungen" erschienen. Die Norm kann kostenpflichtig beim Beuth-Verlag bestellt werden.

DIN 18040-1 erschienen


Im Oktober 2010 ist DIN 18040-1 "Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 1: Öffentlich zugängliche Gebäude" erschienen. Die Norm kann kostenpflichtig beim Beuth-Verlag bestellt werden.

© Institut für barrierefreie Gestaltung und Mobilität GmbH, 2004 - 2016